Akkulagerung


 

Da Akkus innerhalb von mehreren Monaten ihre Ladung verlieren, ist es bei NiCd oder NiMH Akkus prinzipiell egal, in welchem Zustand sie gelagert werden. Bei längerer Lagerung (länger als ein halbes Jahr) sollte ein NiMH Akku jedoch im vollgeladenen Zustand gelagert werden. Zudem sollte er alle 12 Monate mindestens einmal geladen werden.

 

Im Gegensatz dazu besitzen Li-Ionen Akkus eine aktive Elektronik, deren Stromverbrauch den Akku im Laufe der Zeit restlos entlädt. Deshalb müssen Lithium-Ionen-Akkus generell geladen werden und spätestens nach 12 Monaten wieder nachgeladen werden, sonst kann der Akku zerstört werden.

Der empfohlene Temperaturbereich für Langzeitlagerung liegt zwischen +10°C und +30°C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50%.

fernseh-max_2015026.jpg fernseh-max_2015025.jpg fernseh-max_2015024.jpg fernseh-max_2015023.jpg fernseh-max_2015022.jpg fernseh-max_2015021.jpg fernseh-max_2015020.jpg fernseh-max_2015019.jpg fernseh-max_2015016.jpg fernseh-max_2015015.jpg fernseh-max_2015010.gif
Lagerung von Akkus
fernseh-max_2015009.gif
Memory Effekt
fernseh-max_2015008.gif fernseh-max_2015007.gif fernseh-max_2015006.gif fernseh-max_2015005.gif fernseh-max_2015004.gif fernseh-max_2015003.gif fernseh-max_2015002.gif fernseh-max_2015001.gif
Tecxus Batterien
Tecxus Akkus
Tecxus Lithium
Aufbau von Akkus
Tecxus Zubehör
Erfindung Akkus
Preislisten
Akkuaufbereitung